Am Samstag, den 14.3., fand auf dem Gelände des Technischen Hilfswerk (THW) in Schwabach eine Fachausbildung der Verpflegungstrupps der Fachgruppe Logistik statt.
An der Übung beteiligten sich nicht nur die Ortsverbände Fürth und Schwabach aus dem THW-Geschäftsführerbereich Nürnberg, sondern auch die Ortsverbände aus Gunzenhausen und Eichstätt, die dem Geschäftsführerbereich Ingolstadt zugeordnet sind.

Im Einsatzfall muß eine Verpflegungsstelle binnen weniger Stunden arbeitsbereit sein. Dazu gehört nicht nur die kulinarische Versorgung, sondern auch die fachgerechten Zu- und Ableitungen von Wasser und Strom. Um der Übung einen realistischen Einsatzanstrich zu geben, nahmen die Helfer der Fachgruppe Infrastruktur aus Fürth teil und kümmerten sich vor und nach dem Aufbau des Kochlagers um die Aufrechterhaltung der Verbrauchsstoffe.
Neben dem Üben der Zubereitung eines Mittagessens für 40 Personen stand natürlich auch der fachliche Austausch der Helferinnen und Helfer im Mittelpunkt dieses Treffens. So wurde allen beteiligten Helfern der Umgang mit der Feldküche gezeigt und die Schwabacher Helfer konnten erstmalig seit der Übernahme des Verpflegungstrupps mit Trupps aus anderen Ortsverbänden gemeinsam kochen.
Der Tag ging mit dem vereinten Rückbau des Logistikstützpunktes zu Ende.
Zusammenfassend war es ein sehr erfolgreicher Ausbildungstag, der erst durch eine sehr gute Teamarbeit aller beteiligten Helferinnen und Helfer möglich war!

Zeitgleich passierte an diesem Samstag im Schwabacher Ortsverband noch einiges mehr.
Die Bergungsgruppen erarbeiteten zusammen mit der Jugendgruppe den Bau eines Hochwasserstegs. Die Männer zeigten den Jungen und Mädchen den fachgerechten Aufbau dieses Stegs und selbstverständlich nutzen die Jugendlichen rege die Möglichkeit, selber am Gelingen des Bauwerks beizutragen.
An diesem Samstag auch erstmalig mit dabei war die erst in diesem Monat neu gestartete Grundausbildungsgruppe. Die vier Männer und eine Frau lernten die Grundfertigkeiten der Knotenkunde im Technischen Hilfswerk kennen, legten zum ersten Mal einen Auffanggurt an und versuchten sich am fachgerechten Anfertigen eines Holzpfahles. Bis zur Prüfung werden alle Themengebiete der Grundausbildung im THW mehrmals in verschiedenen Situationen geübt, sodass die neuen Helferinnen und Helfer bestens für einen Einsatz im Technischen Hilfswerk gerüstet sind.

Wer sich die Arbeit unseres Ortsverbandes gern einmal live anschauen möchte, kann jederzeit an einem Donnerstagabend ab 19 Uhr auf dem Gelände an der Roßtaler Straße 13 in Schwabach vorbei kommen!